SIMPLY THE REST




So manch einer wird sich fragen, wie kommt so ein Band Name eigentlich zustande? Hierbei muss man erwähnen, dass was vor vielen Jahren, als Band mit wechselnder Besetzung begann letzendlich immer der harte Kern  "Enhuber / Tsougenis" ,  welche auch für das Liedmaterial verantwortlich sind, übrig geblieben sind.
Auf der Suche für einen Namen der Band, als  wieder einmal eine neue Besetzung stattfinden sollte, stellte sich die Frage, was der eigentliche Charakterzug der Band ist ? Musikalisch gesehen konnte man uns nicht einordnen und dies sollte  auch als solches so bestehen bleiben! Die Musiker wollten jedoch etwas Aussagekräftiges als Bandnamen.
Nach kurzer Überlegung lag der Name der Band dann fest, denn wenn es eine Konstante in all den Jahren gab, so waren es immer die zwei Musiker die übrig geblieben sind, welche zusammen angefangen haben Lieder zu schreiben und welche auch heute noch zusammen arbeiten!
"SIMPLY THE REST", war zum Leben erweckt worden, der Name soll jedoch auch zugleich  Ausdruck sein, das Musik immer nur ein "Teil" eines Großen Ganzen sein kann und sein wird. Darum sollte man die  Materie  auch nicht zu ernst nehmen, so wie es leider immer noch so manche Musiker machen, auf den Weg zu ihrer Profession.
Musik soll unterhalten und gefallen, dies ist ebenso individuell, wie es unsere eigene Musik ebenfalls ist. Gut Ding will Weile haben - so ist es auch mit unserer Liedern, so manche Nummer offenbart sich erst nach öfterem anhören.Wer jedoch bei uns eine Linie oder musikalische Zuordnung sucht, wird nichts finden, die einzige Konstante bei uns ist, das es eine solche nie  geben wird, dazu hat das Leben viel zu viele Facetten.    


Im Oktober 2007 sind der Schlagzeuger Dieter Burkart und der Bassist Christian Eisoldt  dazugestoßen und  feste Mitglieder der Band.Seitdem stehen auch diverse Auftritte auf Privatparties oder im Kultcafee Bauernbäck in Gilching, auf dem Programm.Geboten werden neben den Stücken aus dem Debutalbum, auch diverse neue Stücke aus dem aktuellem Album an dem gerade gearbeitet wird.

 

 

 

 








running
© Enhuber&Tsougenis